Die Einkaufsstadt lädt zum Bummeln ein.
Hier werden Ideen umgesetzt
Hier ist der Kunde wichtig
Hier lebt das Handwerk
Hier schmeckt das Angebot

Aschersleben Gutschein

Ausgangspunkt für die Einführung des Aschersleben Gutscheines waren Überlegungen zur Kaufkraftbindung in der Stadt Aschersleben. Viele Unternehmen geben zu verschiedenen Anlässen Gutscheine an ihre Mitarbeiter aus. Meist werden diese Gutscheine bei ausgesuchten Händlern in Aschersleben erworben. Sofern bei größeren Unternehmen eine Vielzahl von Gutscheinen an mehrere Mitarbeiter ausgegeben werden sollen, ergibt sich in der Regel ein organisatorisches Problem. Viele Unternehmen lösen dieses Problem, in dem sie einfach Warengutscheine namhafter großer Kaufhäuser in benachbarten Großstädten oder im Internet besorgen. Damit ist die Kaufkraft für Aschersleben verloren. Kerngedanke ist, dass die hiesigen Unternehmen „Aschersleben-Gutscheine“ erwerben. Diese Gutscheine werden durch die Mitarbeiter bei teilnehmenden Mitgliedern der Aschersleber Kaufmannsgilde eingelöst. Die Mitglieder des Vereins erhalten dann den Gegenwert des Gutscheins über ein eigens dafür eingerichtetes Treuhandkonto gegen entsprechende Abrechnung ausgezahlt. Die Kaufkraftschöpfung wird aber über den einzelnen Gutscheinwert hinausgehen, da der „Aschersleben-Gutschein“ die Bereitschaft anregen wird, öfter als bisher in der eigenen Stadt einzukaufen. Zusätzlich ist die Chance sehr groß, dass bei der Einlösung des Gutscheins weiterer Umsatz in dem jeweiligen Geschäft erzielt wird.

Aschersleben hat mit der Einführung des „Aschersleben Gutscheines“ so etwas wie eine eigene Währung. Mit unserem Gutschein können Sie in mehr als 20 Geschäften einkaufen. Der Gutschein im Gegenwert von 10 Euro können Sie in der Marktgeschäftsstelle der Salzlandsparkasse und im Wochenspiegel, Breite Straße 31 erwerben. Sie können mit diesem Gutschein in 25 verschiedenen Geschäften vom Optiker, über dem Juwelier bis hin zum Edeka-Markt Ihre Wünsche erfüllen. Der Gutschein eignet sich als Geschenk genauso wie als Motivationsschub für Angestellt. Arbeitgeber finden einen Hinweis zur steuerlichen Betrachtung in der Anlage.

Mit dem Aschersleber Gutschein bekommt jeder was er will in seiner Heimatstadt. Es ist ein Service Ihrer Aschersleben Kaufmannsgilde.

Sie wollen als Unternehmen in Aschersleben Akzeptanzstelle werden?

Dann melden Sie sich bei der Aschersleber Kaufmannsgilde e.V., Breite Straße 31, 06449 Aschersleben, Telefon (03473) 84 07 30.

Welchen Wert haben die Gutscheine?

Jeder Gutschein hat einen Wert von 10 Euro. Er ist für drei Jahre gültig. Der „Aschersleben-Gutschein“ kann in Stückelungen zu je EUR 10,00 erworben werden und wird über ein eigens dafür eingerichtetes Treuhandkonto abgewickelt.

Wo erhalte ich den Gutschein?

Sie können den „Aschersleben-Gutschein“ mit beiliegendem Bestellformular oder über die Internetseite www.städtegutschein.de bestellen. Er kann auch im MZ-Service-Punkt und bei der Salzlandsparkasse, Filiale Markt 1, erworben werden.

Wo kann ich den Gutschein einlösen?

Er kann in Geschäften in Aschersleben eingelöst werden. Die jeweils aktuelle Aufstellung finden Sie in der folgenden Auflistung oder unter www.städtegutschein.de.

  • Anhaltinische Fruchthof GmbH, Walkmühlenweg 11
  • Augenoptik Kirchvogel, Krügerbrücke 12
  • Autohaus Schmidt & Söhne, Siemensstraße 01
  • Buchhaus am Markt, Breite Straße 43
  • City-Hotel Aschersleben, Bahnhofstraße 32
  • Dschungelcafè, Auf der alten Burg 40
  • EDEKA D. Nix, Eislebener Straße 2
  • Elka-Kaufhaus, Markt 16-18
  • EP-Heinecke Electronicpartner, Tie 11
  • Fitnesspark Aschersleben, Am Spittelsberg 6
  • Gaststätte „Zum Schwejk“, Vor dem Wassertor
  • Gesundheitszentrum Aschersleben, Weststraße 18
  • Goldschmiedemeister Armin Kunert, Bonifatiuskirchhof 11
  • Hair & Beauty-Salon, Vor dem Hohen Tor 4
  • Juwelier ELZE, Krügerbrücke 9
  • MDS Metalldachsysteme GmbH, Walter-Kersten-Straße 26
  • Praxis für Physiotherapie, Unterstraße 46
  • Studienkreis Aschersleben – Die Nachhilfe, Breite Straße 40
  • Tanz- & Musikschule Lampadius, Breite Straße 43
  • K1 Jeans, Krügerbrücke 4
  • K1 Street, Krügerbrücke 1
  • Mokassin, Taubenstraße 10
  • Mädchen-Lädchen, Krügerbrücke 13
  • E-Center Aschersleben, Seegraben 5
14
2
16
8
10
18
6
20
3
24
17
4
13
1
22
9
11
7
19
12
21
15
23
5
25
modal close image
modal header

Gewinnnummer: 2149

Stellvertretend für das Dschungelcafé im Aschersleber Zoo griff heute Annett Reichelt in die Lostrommel und zog die Nummer 2149. Café-Inhaberin Rita Reisky spendiert dem Gewinner eine Jahres-Familienkarte für den Zoo im Wert von 60 Euro, dazu einen Gutschein für das Dschungelcafè im Wert von 40 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1941

modal header

Gewinnnummer: 446

Christian Elze, Inhaber des Fachgeschäftes Juwelier – Goldschmiede –Uhrmacher Elze in der Aschersleber Krügerbrücke, zog das Los mit der Nummer 446.
Dafür stellt der Geschäftsmann eine Ice-Watch im Wert von 100 Euro zur Verfügung.

modal header

Gewinnnummer: 661

Alexandra Dahl vom Studienkreis Aschersleben in der Breiten Straße hat als Glücksfee das Los mit der Nummer 661 gezogen. Dafür spendiert der Studienkreis einen Gutschein für einen Stadtbummel durch Aschersleben im Wert von 100 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 2453

Heute am Nikolaustag hat Heiko Grunert in die Lostrommel gefasst und die Nummer 2453 gezogen. Der Inhaber des Aschersleber E-Centers am Seegraben spendiert für den Gewinner eine Präsentkorb, gefüllt mit regionalen Produkten. Dieser Korb hat einen Wert von 100 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1107

modal header

Gewinnnummer: 1646

modal header

Gewinnnummer: 966

Heute, am Freitag und dann auch noch an einem 13., hat Claudia Ostermann von der Thalia Buchhandlung in Aschersleben am Markt/ Ecke Breite Straß das Los mit der Nummer 966 gezogen. Aber sicher ist die junge Frau nicht abergläubisch, vielmehr spendiert ihre Buchhandlung einen Gutschein im Wert von 100 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1601

modal header

Gewinnnummer: 1677

Heute waren gleich zwei Glücksfeen am Werk, Katja Falk (li.) und Silvia Dockhorn, beide vom Fachgeschäft Augenoptik & Hörakustik Kirchvogel in der Krügerbrücke. Sie haben das Los mit der Nummer 1677 gezogen. Der Gewinner erhält dafür einen Gutschein über 200 Euro aus dem Hause Kirchvogel für eine neue Brille.

modal header

Gewinnnummer: 2467

Heute war Andrea Remitschka die Glücksfee. Die Inhaberin des Fachgeschäftes ARemie, französisch skandinavische Wohnaccessoires, fasste in die Lostrommel und zog die Nummer 2467. Der Gewinner bekommt ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk.

modal header

Gewinnnummer: 1229

Die Glücksfee ist heute Stephanie Christiani. Die Inhaberin des Fachgeschäftes \“Mode-Express\“ in der Breiten Straße hat das Los mit der Nummer 1229 gezogen und spendierte zuvor einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1912

Das zwölfte Los zog Glücksfee Yvonne Jäckel von der Salzlandsparkasse. Es trägt die Nummer 1912. Die Salzlandsparkasse spendiert dem Gewinner ein Sparbuch im Wert von 250 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1653

Heute ist es Anne-Katrin Blisse, die in die Lostrommel gegriffen und die Nummer 1653 gezogen hat. Die Inhaberin des Modefachgeschäftes K1 in der Aschersleber Krügerbrücke spendiert dem Gewinner einen Einkaufsgutschein über 100 Euro.

modal header

Gewinnnummer: 1905

Sonja Obst von der Aschersleber Kulturanstalt (AKA) zog das Los mit der Nummer 1905. Die AKA spendiert dem Gewinner Eintrittsgutscheine im Wert von 100 Euro.
Herzlichen Glückwunsch!